Dienstag, 12. September 2017

Wärme für Icar :

Inmitten der heißesten Julitage haben wir schon an den Winter gedacht und die bereits bestehenden Holzhäuser mit einer weiteren Holzverschalung versehen und zusätzlich zu jedem der kleinen Häuschen einen Verandazubau errichtet - Ein Quantensprung an dazugewonnener Lebensqualität auf ganz wenigen Quadratmetern für die Bewohner von Icar ...



Ebenso mit einer Holzverschalung versehen und isoliert wurde das Casa Alba . Dieses Häuschen wurde bisher  als Schulzimmer für die Kinder von Icar genutzt. Da die Schulklasse ja nun im Gemeinschaftshaus fertiggestellt wurde, wird das Casa Alba demnächst einer Familie zur Verfügung stehen.


Während unseres Aufenthalts wurde das Casa Alba  als Kindergarten und Erste Hilfe Station genutzt. Erstmals gab es dank Ärztin Sonja, zur großen Freude aller Kinder, ein eigenes Programm für die kleinen Bewohner von Icar.







Zu guter Letzt wurde dann noch mit dem Bau des ersten Hauses der neuen Generation begonnen - geplant von Fritz gemeinsam mit Schülern des Gymnasiums und begutachtet von der Firma Metcom wird dieser Häusertypus künftig Familen auf Icar ein Zuhause mit getrenntem Elternschlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnbereich mit Küche und ein eigenes Bad bieten.